Wildauer Schmiedewerke


Wildauer Schmiedewerke

Wo das Herz der Stadt schlägt


Herz von Wildau – so nennen die Leute in der Stadt südlich von Berlin das Donnern der zwei Gegenschlaghämmer in den Schmiedewerken. Der größere der beiden wiegt 440 Tonnen. Er ist einer der modersten Gegenschlaghämmer der Welt. Mit ihm werden Kurbelwellen, Pleuelstangen für Schiffsdiesel und Kettenglieder für Großbagger hergestellt. Zu DDR-Zeiten war das Werk als VEB Schwermaschinenbau „Heinrich Rau“ bekannt.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider